Auktion 24. Auktion | Kunst, Antiquitäten & Varia | 25.08.2018: Auktionskatalog

zurück zum Auktionskatalog
Bild 1 von 9
Klicken Sie auf das Bild, um in die Galerieansicht zu wechseln.
Schwere Augsburger Helmkanne aus dem Besitz der Könige von Württemberg. Silber. Augsburg um 1760. Meister Johann Conrad Lotter (wird 1738 Meister). Mehrpassig geschweifter, getreppter ovaler Sockelfuß, plastisch reliefierter Nodus, hoher helmförmiger Kuppa mit breitem Ausguss. Schwerer, in rokokotypischer Manier gearbeiteter, volutenförmiger von Rocaillen gezierter Henkel. Frontal graviertes königlich Württembergisches Wappen, unter dem Stand gravierte Inventarnummer "No. 9". Höhe ca. 26,4 cm, Breite ca. 21 cm, ca. 722 gr. Selten.

Artikel-Nr. 6572
Ausruf € 1500
Zuschlag € 1.500,00